Volker Schrills Stella Jabben - www.theaterblaueshaus.de
.

Über Uns

- Stella Jabben - Leitung und Spiel
- Volker Schrills - Leitung und Spiel

- Andy Harkness - Büro und Kasse

Stella JabbenÜber Stella Jabben

 

Das Theater fasziniert mich seit meiner Kindheit, aber auch die bildende Kunst. An der Uni Hildesheim konnte ich die professionellen Grundlagen für beides erlernen. Dabei genoß ich die vielen Anregungen und den Freiraum. Trotzdem wollte ich möglichst schnell ins „richtige“ Berufsleben. So fing ich noch während des Studiums an einer kleinen Kölner Bühne an: Ich arbeitete als Regie-Assistentin, Zeichnerin, Empfangsdame, Bühnenbildnerin, Bürokraft, Regisseurin, Technikerin, Schauspielerin... eben als alles, was man in einem kleinen Theater so machen kann. Gleichzeitig schloß ich mein Diplom als Kulturpädagogin ab.
 
Und dann ging es los: Mit Kölner Kollegen machte ich Theaterstücke auf eigenes Risiko. So sammelte ich erste Erfahrungen mi dem experimentelleren Figurentheater. Meinen Lebensunterhalt verdiente ich dabei in Projekten mit Kindern oder bei der Organisation von Kultur-Veranstaltungen. Im Jahr 2000 gründete ich meine eigene kleine Tournee-Bühne: das Theater Palette. Zur selben Zeit trat Volker in mein Leben, ein Puppenspieler. Er gab den letzten Anstoß, die unglaublich vielfältigen Möglichkeiten des Figurentheaters für mich zu entdecken. Also bildete ich mich weiter fort in Puppenführung und Figurenbau. Bis heute eröffnet sich mir dabei immer wieder Neues. Das finde ich großartig.

 

Volker Schrills

Über Volker Schrills

Eigentlich bin ich ja schüchtern. 

Nichtmal im Traum wäre ich auf die Idee gekommen, mich auf eine Bühne vor Publikum zu stellen, als ich mit 19 Jahren mein Praktikum im Puppentheater am Fürstenplatz begann. Ich wollte hinter den Kulissen arbeiten, als Figuren-, Masken- oder Bühnenbildner. Doch der damalige Leiter sah das anders: Er nahm mich schnell mit in die Bühne und führte mich dort ins Handwerk des Puppenspielers ein, ob ich nun wollte oder nicht. Dieser Schubs ins kalte Wasser entpuppte sich, nach anfänglichem Unbehagen als Schubs in meinen Traumberuf.
1992 gründete ich mein erstes eigenes Theater: das Puppentheater Kuklamu In den folgenden Jahren bildete ich mich kontinuierlich bei erfahrenen Kollegen sowohl im Figurenspiel, als auch im Figurenbau fort (Jürgen Maßen, Kristiane Balsevicius, P. K. Steinmann, Anne Svoboda)
Dabei wuchsen mir die Handpuppen ganz besonders ans Herz. Denn sie ermöglichen mir ein lebendiges und sensibles Spiel .

 

Gemeinsame Zeiten

1999 begegneten wir uns (natürlich im Theater) und es funkte sofort. Seitdem leben und arbeiten zusammen - zunächst noch als zwei getrennte Bühnen.
Doch nachdem wir zwei Kinder zur Welt gebracht (Edda, 2001 und Kasimir, 2004), drei Umzüge gemeinsam gestemmt und 13 Theaterstücke mit vereinten Kräften entwickelt haben, war es 2006 endlich an der Zeit, unserem kleinen Familienunternehmen einen gemeinsamen Namen zu geben:
THEATER BLAUES HAUS.
Seither wohnen und arbeiten wir in Krefeld-Hüls in unserem blauen Haus.

 

 

Gute Seelen, die das Theater mit Ihrer ehrenamtlichen Hilfe unterstützen:

10_dietmar_1407670836.jpgDietmar Schörner

Kommt immer wieder mit seiner Fotoausrüstung ins blaue Haus, um Menschen, Figuren und das Theater zu fotographieren.

 

thekenteam

An der Theke helfen uns:

Andrew Harkness und Marina Krusat

(2. von links und 2. von rechts)

 

 

Peter BensPeter Bens

sorgt mit seiner Akkustikgitarre schon vor den Abendvorstellungen für gute Stimmung im Theaterfoyer

 



.