Momo - www.theaterblaueshaus.de
.

Momo

nach Michael Ende

Figurentheater, Schauspiel und Schattentheater für Menschen ab 8 Jahre

Unterstützt durch Wasserturm e.V., Stadt Meerbusch, Sparkasse Neuss

 

MomoKennen Sie das auch? Sie müssen noch schnell was besorgen, danach zum Training, Ihre Tochter braucht Hilfe bei den Hausaufgaben und eigentlich wollten Sie ja auch noch einen Freund anrufen. Kurz: Die Zeit ist einfach viel zu knapp? Genau darum geht es in dem Theaterstück Momo. Hierin erzählt Ihnen Gigi von der Zeit: ... von der Zeit, die viel zu schnell vorbeigeht. ... von der Zeit, die erinfach nicht mehr da ist. ... von der Zeit, die einem plötzlich fehlt - so als hätte sie jemand gestohlen.

Gigi ist nämlich Geschichtenerzähler.momo Und die besten Geschichten erzählt er, wenn seine Freundin zuhört: Momo. Denn Zuhören kann Momo ganz besonders gut. Doch eines Tages hört Momo einem unheimlichen grauen Herren zu. Und zwar so gut, daß er ihr ein Geheimnis verrät: überall sind graue Herren und sie stehlen den Menschen die Zeit. Und je weniger Zeit die Menschen haben, desto mehr Kälte schleicht sich in ihren Alltag.


Beispielsweise beim Friseur Fusi: Ein seltsamer Kunde taucht aus dem Nichts auf und rechnet ihm vor, wieviel seiner Lebenszeit bereits verloren ist. Alles reine Zeitverschwendung! Beginne Zeit zu sparen! flüstert der Kunde Fusi ins Ohr und verschwindet. Und Fusi beginnt Zeit zu sparen, wie so viele andere in der Stadt. Gigi findet die Geschichte super - aber er nimmt sie nicht ernst. Aber Momo hat ja noch einen besonders guten Freund: Beppo Straßenkehrer Und der glaubt Momo, weil er eine geheime Versammlung der grauen Herren auf der Mülldeponie belauscht. Daher weiß Beppo auch, dass die grauen Herren Momo fangen wollen, um sie unschädlich zu machen. Und dann ist Momo auch noch verschwunden.

 

Nein - keine Angst - die grauen Herren haben sie nicht erwischt.  MomoKassiopeia, die wundersame Schildkröte, hat sie im richtigen Moment abgeholt. Und sie bringt Momo zu Meister Hora -Oh verzeihung! Sekundus Minutius Hora. Er verwaltet alle Zeit der Welt. Doch gegen die grauen Herren ist auch er machtlos. Aber er hat eine Idee, wie Momo mit seiner Hilfe die gestohlene Zeit wieder befreien kann...

 

Nach der Vorlage von Michael Ende haben wir (Stella Jabben ,Theater Palette und Volker Schrills Puppentheater Kuklamu) ein Jahr an einer Bühnenfassung gearbeitet. Begleitet hat uns dabei die Berliner Regisseurin Kristiane Balsevicius (Kobalt Figuren Theater). Die Musik wurde eigens für diese Inszenierung von dem Meerbuscher Musiker Peter Dirkmann komponiert. Also nehmen Sie sich Zeit und lassen Sie sich überraschen!


 Technische Voraussetzungen:
Bühnenmaße: 5m breit, 3,5m tief, 3m hoch
220 V Stromanschluß
Verdunkelbarer Raum


.