Es klopft bei Wanja in der Nacht - www.theaterblaueshaus.de
.

Es klopft bei Wanja in der Nacht

Ein winterliches Handpuppenspiel
für Kinder ab 5 Jahren.
Nach dem gleichnamigen Buch
von Tilde Michels.

 

WanjaDieses Stück ist realistisch und phantastisch zugleich. Es wird gehungert, gejagt, gefressen, gestohlen, wie im richtigen Leben. Aber diese Stück erzählt auch, wie friedliches Miteinander möglich wird.
 
Nach einem anstrengenden Tag im Wald kommt Wanja am Abend erschöpft nach Hause. Er ist hungrig doch geschossen hat er nichts bei dieser Kälte. Und seine letzten Vorräte an Möhren sind auch weg - gestohlen - von einem Hasen.wanja Also muß Wanja heute hungrig ins Bett. Aber er ist froh, dass er bei dieser Kälte nicht mehr raus muß in den Schneesturm. Wanja verriegelt Fenster und Türen und legt sich schlafen.
Mitten in der Nacht wird er vom Klopfen an der Tür wach. Noch im Halbschlaf öffnet Wanja die Tür und traut seinen Augen nicht: "Da steht ein Hase vor der Tür1" Schnell ergreift er sein Gewehr und freut sich schon auf den Hasenbraten. Doch sein Mitleid ist stärker und er rettet den Hasen aus der tödlichen Kälte.
 
Später wird es noch zweimal klopfen: Zuerst der Fuchs, halberfroren wie er ist, weiß er keinen anderen Ausweg, als ausgerechent den Jäger um Hilfe zu bitten. Und dann klopft der Bär und will hinein. Jetzt wird es für alle gefährlich in der engen Jägershütte. Doch der Schneesturm tobt so fürchterlich. Alle schwören einander nichts zuleide zu tun. Die Geschichte zeigt, dass Not friedliches Miteinander möglich macht.
Dieser Artikel wurde bereits 14363 mal angesehen.

 

Spiel: Volker Schrills
Regie: Stella Jabben
Musik / Geräusche: H.-G. Dirkmann
Radiosprecherin: Brigitte Carlsen
 

Bühnenmaße: 2,5m (b, h, t)
Stromanschluß: 220V
Der Aufführungsraum sollte verdunkelbar sein.
Ton- und Lichtanlage bringe ich mit.


.