Corona - www.theaterblaueshaus.de
  • Das Theater Blaues Haus
  • Fifty Shades of Gretel
Sie sind hier: www.theaterblaueshaus.de
.

Mehr zur aktuellen Situation

WICHTIGE INFO zu Vorstellungen der Hülser Losaktion:

Die Vorstellungen "Sterntaler" am Sa 26. 9 werden verschoben auf Sa 17. 10., gleiche Uhrzeiten, Café Haberstroh

Die Vorstellungen "Michel aus Lönneberga" am So 27. 9. werden verschoben auf So 11. 10. gleiche Uhrzeiten, Ökumenische Begenungsstätte 

Wer diese Termine nicht wahrnehmen kann, darf sein Los auch gerne später im Theater einlösen, das dauert nur leider noch eine Weile.

Denn Corona hält uns weiterhin auf Trab.

Und so sieht unsere Lage zur Zeit aus:

Die Förderung vom BKM ist endlich bewilligt: für den Einbau einer professionellen Lüftung plus UV-Luftreiniger und Ermöglichen von Online-Ticketing. Jetzt können wir mit diesen Umbauten loslegen und hoffen Ende November endlich wieder unser Theater zu öffnen:

Mit unserem neuen Erwachsenen-Programm "Seppel und das Stück, dessen Name nicht genannt werden darf"- das Folgestück zur Gretel und mit Abstand unser klassischster Abend - wahrscheinlich zunächst für 18 ZuschauerInnen.

Mit den Kinderprogrammen möchten wir im Herbst/Winter wieder touren, gerne auch direkt in Schulen und Kitas. Denn im eigenen Haus werden Kindervorstellungen wahrscheinlich nicht möglich sein.

Aber wir sind noch unterwegs.

Für Erwachsene spielen wir am 8. Oktober "Fifty shades of Gretel"  in Brühl.

Für Kinder gibts in Willich im Schloß Neersen am Sonntag, den 11.Oktober um 15 Uhr "Lunas Traumreise"

Tickets für diese Vorstellungen gibts nur über den Veranstalter.

Wir bedanken uns herzlichst für all die liebevolle, aufmunternde Unterstützung, die wir bisher von den LiebhaberInnen unseres kleinen Theaters bekommen haben. Sie sind nicht zuletzt der Grund, der uns Hoffnung gibt und weitermachen läßt! 

Z.B. haben treue Menschen sich mit uns zusammengesetzt und einen Förderverein gegründet. Denn die Durststrecke wird noch dauern und wir werden diese Unterstützung brauchen. Sobald der Verein durch alle amtlichen Prüfgänge durch und offiziell ist, werden wir über den Newsletter darüber informieren.

Natürlich behalten alle bereits bezahlten Karten weiterhin Ihre Gültigkeit für spätere Buchungen - in der Hoffnung, daß unser kleines unsubventioniertes Haus diese Krise weiterhin übersteht.

Sobald wir den Spielbetrieb wieder aufnehmen, werden wir auf unserer Internetseite und per Newsletter über die Spieltermine informieren.

Bleiben Sie uns treu, verlieren Sie nicht den Humor und die Lust am Puppentheater! 
Und: Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen
Stella Jabben und Volker Schrills

Theater Blaues Haus
Tönisbergerstraße 64
47839 Krefeld
02151 - 566 25 67

PS: Das Streamen haben wir eingestellt - auf unserem YouTube Channel finden Sie weiterhin die ersten, kleinen digitalen Grüße unserer Puppen "Die BLUE HOUSE WEB STARS":

"Blue House Web Stars - First Steps"

"Blue House Web Stars - Szenen einer Ehe"

"Blue House Web Stars - Ommas Mitmachmärchen, Folge 1"

Auch der dank der Stadt Krefeld ermöglichte Stream von "Moby Dick" im leeren Krefelder Stadtbad ist weiterhin online: 

Premiere war Feitag, den 24.4.20 um 19 Uhr.

Die gesamte Inszenierung wurde bei Nacht im gespenstisch leeren alten Krefelder Stadtbad gespielt, von 4 Kameras gefilmt und zeitgleich im live-mix auf das Gebäude projeziert - ein für uns magisches Erlebnis.

Die Stadt Krefeld und die Initiative Theaterplatz (ITP) veröffentlichen zusammen mit dem Freischwimmer e.V. dieses offene Angebot. An der Umsetzung waren außerdem beteiligt: Leib und Seele (Kamera/Schnitt) und VPS - Event Technology (Videotechnik). Hier nun die Adresse zum Schauen: 

https://youtu.be/l_FD-pw4x68  (Youtube) 

Moby Dick im Krefelder Stadtbad



.